Herzlich Willkommen auf der Homepage der Evangelisch - methodistischen Kirche im Sehmatal!
Liebe Homepagebesucherin, lieber Homepagebesucher!
Sie sind herzlich eingeladen, unsere Gemeinden zu besuchen, wir freuen uns auf Sie.

Nächster Gottesdienst
Neudorf: 9.00 Uhr Gottesdienst (Laienprediger) & Kindergottesdienst
weitere Termine Anfahrt
Cranzahl:    10.00 Uhr Gottesdienst (Laienprediger) & Kindergottesdienst
weitere Termine Anfahrt
Sehma: 10.00 Uhr Einsegnung – Gottesdienst zum Abschluss des Kirchlichen Unterrichts (Sebastian Mann)
weitere Termine Anfahrt

Gemeindebrief
Onlinepredigt
Ab sofort stehen die Sonntagspredigten aus der Gemeinde in Cranzahl zum Download bereit!

Zum Downloadbereich

Spende
Wir freuen uns über
Ihre Spende.
Hier finden Sie alle Informationen darüber.

Gebet

Aktuelles
"Nun kann es losgehen!" Manch einer reibt sich die Hände und krempelt die Ärmel hoch. Und macht sich an die Arbeit. Das Wetter ist herrlich. Die Luft riecht nach Frühling. Die ersten Frühblüher recken ihre Hälse in die Höhe. Zeit für den Frühjahrsputz. So wird drinnen und draußen nun alles auf den Kopf gestellt. Die Betten müssen an die frische Luft, die Winterklamotten auf den Dachboden, in Küche und Wohnzimmer wird in Ecken sauber gemacht, wo man sonst auch mal "Fünfe grade" sein lässt. Am Ende ist man zwar geschafft, aber freut sich daran, dass nun wieder alles sauber und in bester Ordnung ist.

Nicht nur in Haus und Hof ist es notwendig, regelmäßig zu putzen, zu sortieren und auszumisten, sondern im eigenen Leben. In mir drinnen.

Was hat sich da nicht alles angesammelt?! Wie sieht es da in den Ecken und entlegenen Teilen meines Herzens aus? Auch da täte frische Luft und Ordnung gut! Und natürlich auch einmal gründlich "ausmisten". Wie furchtbar wenn der Bauer in seinem Stall das nicht regelmäßig täte! Nicht nur, dass es in kürzester Zeit übel riecht. Sondern auch, dass das Vieh erkrankte und langsam aber sicher auf sein Ende zuginge.

Ähnlich im eigenen Leben, im eigenen Herzen! Was sammelt sich da nicht an, was anfängt zu stinken und uns auf Dauer krank macht: Verbitterung, Hartherzigkeit, Neid, Bosheit, üble Nachrede, Unversöhnlichkeit. Und manches Andere findet sich da. All das muss hinaus. Und dann: einmal gründlich durchwischen.

"Wasche mich rein von meiner Missetat, und reinige mich von meiner Sünde; denn ich erkenne meine Missetat, und meine Sünde ist immer vor mir. Schaffe in mir, Gott, ein reines Herz, und gib mir einen neuen, beständigen Geist. Entsündige mich, dass ich rein werde; wasche mich, dass ich weißer werde als Schnee." So heißt es in Psalm 51.

So will es Gott tun. Bringen Sie ihm, was Sie auf dem Herzen haben. Nutzen Sie die Zeit des Fastens - die Passionszeit, um sich von Gott reinigen zu lassen. Der Frühjahrsputz ist also genauso notwendig und wichtig wie der Frühjahrsputz der Seele. - Und Umgekehrt. Die Fastenzeit könnte sozusagen zu einer großen Reinemach-Aktion werden. Er ist notwendig aber auch heilsam, der Frühjahrsputz für die Seele.
Sebastian Mann
Losungen
Donnerstag, 25. April 2019

Fülle uns frühe mit deiner Gnade, so wollen wir rühmen und fröhlich sein unser Leben lang.
Psalm 90,14

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit allem geistlichen Segen im Himmel durch Christus.
Epheser 1,3
Mit freundlicher Genehmigung:
Herrnhuter Losungen
Bevorstehende Veranstaltung

 


                      weitere Info's




© 2009- by EmK Sehmatal